Öffnungszeiten:

 

Montag bis Freitag
06:30 bis 22:00 Uhr

Samstag / Sonntag
08:00 bis 22:00 Uhr

 

Servicezeiten:

 

Montag bis Donnerstag
07:30 bis 13:30 Uhr und
15:00 bis 20:00 Uhr

Freitag
07:30 bis 13:30 Uhr

Samstag
08:00 bis 12:00 Uhr

Für Fragen und Auskünfte sind wir während unserer Servicezeiten für Sie auf alle Fälle telefonisch erreichbar. Auf Grund der aktuellen Auflagen sind wir für persönliche Informationen nur nach Terminvereinbarung verfügbar.

Medifit Wels
Fitness- und Trainingszentrum
Grieskirchnerstraße 49
4600 Wels

 

Medizinische Trainingstherapie

Medizinisches Training ist bei gesunden Personen sowie bei Personen mit Gesundheitsrisiken, mit Erkrankungen oder mit Einschränkungen der funktionellen Leistungsfähigkeit und Behinderungen wichtig.

Es beinhaltet jede evidenzbasierte, geplante, gesteuerte und zielgerichtete repetitive körperliche Belastung oder Aktivität zum Zweck des Erhalts, der Verbesserung oder der Wiedererlangung der körperlichen und psychischen Leistungsfähigkeit. Zudem wird medizinisches Training Leistungs- und Funktionsverlusten entgegen und beeinflusst Organfunktionen positiv, vor allem Atmung, Kreislauf, Stoffwechsel, Bewegungsapparat und Nervensystem.

Die Durchführung des Trainings erfolgt unter ärztlicher und trainingswissenschaftlicher Supervision in speziell dafür qualifizierten Einrichtungen. Das medizinische Training baut immer auf einer ärztlichen Untersuchung auf.

Ziele

Die Medizinische Trainingstherapie (MTT) verbessert Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit. Sie fördert das Zusammenspiel von Muskulatur, Herz-Kreislauf-System und Nervensystem. Individuelle Beschwerden werden durch dieses Training gezielt beseitigt, geschädigte Strukturen belastbarer und gestörte Funktionen verbessert.

Ziele der Medizinischen Trainingstherapie

  • langfristige Schmerzlinderung
  • allgemeine Alltags- und Sportfähigkeit wiedererlangen
  • Heilungsprozess beschleunigen
  • irreversible Schäden kompensieren
  • Körper- und Sinneswahrnehmung entwickeln bzw. verbessern
     

Indikationen

Die MTT ist geeignet für jung und alt, für Sportler oder "Sportmuffel", für akut Verletzte oder chronisch Kranke. Auch für Menschen mit neurologischen oder psychiatrischen Erkrankungen bietet sich die MTT an.

Wann wird eine MTT empfohlen?

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Hirnschlag, Bluthochdruck, koronare Herzerkrankungen, PAVK
  • Lungen-Erkrankungen wie COPD, Asthma bronchiale, zystische Fibrose
  • Metabolische Erkrankungen wie erhöhte Blutfettwerte, metabolisches Syndrom, Diabetes (Typ I & II), Übergewicht
  • Muskuloskeletale Erkrankungen wie Rückenschmerzen, Osteoporose, rheumatische Erkrankungen, Osteoarthritis
  • Neurologische Erkrankungen wie Demenz, Parkinson, Multiple Sklerose
  • Psychische Erkrankungen wie Depression, Angst, Stress, Schizophrenie
  • Krebs
     

Ablauf

Die MTT ist eine ärztlich verordnete Bewegungstherapie, die von speziell ausgebildeten Trainingstherapeuten dosiert und interdisziplinär kontrolliert wird. Sie kann einzeln, aber auch in der Kleingruppe (max. 6 Personen) stattfinden.

Weg zur Medizinischen Trainingstherapie

  1. Ärztliche Erhebung: Die Krankengeschichte ist die Grundlage, um das Ausmaß der Beschwerden zu erkennen und eventuell wichtige weitere Diagnostiken einzuleiten. Dabei werden alle Aspekte mit dem Patienten besprochen und die Überweisung zur Trainingstherapie erstellt.
  2. Ärztliche Überweisung: Die MTT ist eine therapeutische Maßnahme und kann nur durchgeführt werden, wenn sie ärztlich verordnet wird. Wir benötigen daher eine schriftliche Überweisung zur Medizinischen Trainingstherapie vom Arzt. Bitte auf korrekten Wortlaut „Medizinische Trainingstherapie“ achten!
  3. Trainingstherapeutische Befunderhebung: Auf Basis der ärztlichen Erhebung, des Trainingszieles und einer Sozialanamnese wird ein individueller Trainingsplan erstellt.
  4. Medizinische Trainingstherapie: Nach der Diagnostik folgen zehn Trainingstermine unter trainingstherapeutischer Aufsicht in ca. fünf Wochen.
  5. Ärztliche Zwischenuntersuchung: Nach ca. fünf Wochen findet eine weitere ärztliche Untersuchung statt. Es werden mögliche Therapieplanänderungen und weitere Zielsetzungen besprochen. Ist die ärztliche Indikation für MTT-Folgetermine gegeben, wird dies eingeleitet.
  6. Medizinische Trainingstherapie: Nach dieser ärztlichen Zwischenuntersuchung folgen zehn weitere Trainingstermine unter trainingstherapeutischer Aufsicht in ca. fünf Wochen
  7. Trainingstherapeutische Befunderhebung: Nach den weiteren MTTs folgt ein trainingstherapeutischer Abschlussbefund, der als Grundlage für die ärztliche Abschlussuntersuchung dient.
  8. Ärztliches Abschlussgespräch: Nach erfolgreicher MTT-Phase und trainingstherapeutischer Befundbehebung werden die Ergebnisse erneut besprochen und evaluiert. Sie dienen als Grundlage für ein weiterführendes, selbständiges Gesundheitstraining bzw. medizinisches Training. 
     

Tarife (Selbstzahler)

Die Medizinische Trainingstherapie stellt keine Heilbehandlung dar und steht somit aktuell nicht unter Versicherungsschutz. Die Medizinische Trainingstherapie ist selbst zu zahlen.

Icon Hantel
Medizinische Einzel-Trainingstherapie
€ 69,00 pro 60 Minuten
Icon Hantel
Medizinische Gruppen-Trainingstherapie
€ 13,90 pro 60 Minuten
Gruppengröße 5-6 Personen
Icon Checkliste
Ärztliche Erhebung
€ 25,00
Icon Fahrrad
Trainings-therapeutischer Check
€ 69,00

FAQ’s

Natürlich kann jedes Medifit-Mitglied bei Vorliegen eine der angeführten Erkrankungen eine MTT absolvieren. Während dieser Zeit ruht die Mitgliedschaft.

Das Angebot der MTT gilt auch für Nicht-Mitglieder.

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Bluthochdruck, Hirnschlag, Koronare Herzerkrankungen, PAVK
  • Lungen Erkrankungen: COPD, Asthma bronchiale, zystische Fibrose
  • Muskuloskeletale Erkrankungen: Rückenschmerzen, Osteoporose, rheumatoide Arthritis, Osteoarthritis
  • Metabolische Erkrankungen: erhöhte Blutfettwerte, metabolisches Syndrom, Diabetes Typ I & II, Übergewicht
  • Neurologische Erkrankungen: Demenz, Parkinson, Multiple Sklerose
  • Psychische Erkrankungen: Depression, Angst, Stress, Schizophrenie
  • Krebs

Beim Haus- oder Facharzt. Dieser entscheidet, ob eine MTT in Frage kommt und verordnet sie danach. Gerne bekommst du bei uns ein Muster eines Überweisungsscheines.

Derzeit können die Kosten nicht bei den Versicherungsträgern geltend gemacht werden. Dennoch handelt es sich dabei um eine sinnvolle Investition in deine Gesundheit!

Die Therapie-Einheit dauert ca. 30 oder 60 Minuten. 

Für einen Starttermin oder weiteren offenen Fragen kontaktiere uns bitte telefonisch 07242/697 - 6660 oder per E-Mail unter info@medifit.at.